Home » Restitution der Bibliothek der Johannisloge Teutonia zur Weisheit

Zur Restitution von 384 Büchern aus den Beständen der Staatsbibliothek

Ich setze voran einen Link vom Provenienz Wiki, in dem die Geschichte der Bibliothek und der Werdegang der Bücher hervorragend beschrieben ist.

Link Provenienz Wiki

 

Am Anfang stand eine Mail welche ich am 12.9.2013 versendet habe:

Sehr geehrte Frau Scheibe,

ich bin über einen Artikel der Stadtbibliothek Nürnberg über NS Raubgut auf die Website „Lost Art Internet Database“ aufmerksam geworden.

Ich habe in diesem Katalog diverse Bücher unserer Loge „Teutonia zur Weisheit“ finden können, unsere Loge hatte vor der Machtergreifung der Nazis eine der größten Bibliotheken der Freimaurer. Meine Frage ist jetzt folgende, kann man die Bücher sichten, was passiert mit den Büchern, ist eine Rückgabe von Büchern an unsere Loge möglich oder besteht wenigstens die Möglichkeit einer Nutzung der Bücher?

Ich würde mich ( auch im Namen aller Brüder der „Teutonia zur Weisheit“) über eine Rückmeldung diesbezüglich freuen.

mit freundlichen Grüßen

Internetbeauftragter der Joh.Loge „Teutonia zur Weisheit“

Dies war der Anfang von Wundervollem für unsere Loge.

Es gab daraufhin einen regen Schriftverkehr mit der Staatsbibliothek, in der eine Rückgabe vereinbart wurde. Es wurde von meiner Seite aus, eine Digitalisierung aller Werke zugestimmt und der Stabi völlige Freiheit gelassen wie die Rückgabe ablaufen soll.

Die Rechtsabteilung der Stabi hat alles regelrecht geprüft und uns somit die Bücher zugesprochen.

Es wurde ein Vertrag ausgehandelt, der es unmöglich macht dieses Kulturgut zu veräußern. Wir sind in der Pflicht unsere Geschichte und die Geschichte der Stadt Potsdam zu bewahren.

Es war damals 2013 nicht absehbar was für ein Fund das war, bis heute wurden 384 Bücher gefunden.20160623_113817

Wir sind imstande zu sagen, wir haben wieder eine der besten Bibliotheken, was freimaurerische Literatur angeht. Diese Bücher spiegeln unsere Geschichte wieder, es sind Werke dabei die nur unsere Historie von 1809 -1935 zeigen, die nur uns betreffen. Ich denke das ist doch ein schönes Geschenk für uns Brüder. Wir haben einen immensen Wissensschatz zurückerhalten, davon können andere nur träumen.20160623_113808

Die Bestände der Teutonia zur Weisheit werden im Archiv der GNML3WK rausgesucht und durch die Stabi digitalisiert. Dh. Fast alle Bestände der freimaurerischen Literatur unserer Loge stehen uns und der Öffentlichkeit dann zur Verfügung. Die Bibliothek der Teutonia findet wieder zusammen, so wie es unsere Brüder 1935 wollten. Leider muß auch gesagt werden, daß es nur die Freimaurerische Bibliothek betrifft, denn durch die Bombardierung Potsdams wurde die komplette nicht freimaurerische Bibliothek zerstört.

Wir freuen uns auf eine weitere Zusammenarbeit mit der Staatsbibliothek und sind ihr sehr Dankbar, daß dies für uns möglich wurde. Wir haben unsere Geschichte zurückerhalten, die durch die Nazis zerstört wurde.

Pressemitteilung:

20160623_Teutonia-Restitution

Staatsbibliothek in Berlin, dort sind alle unsere Bücher als Digitalversion verfügbar:

http://staatsbibliothek-berlin.de/

Stiftung Preussischer Kulturbesitz

http://www.preussischer-kulturbesitz.de/