Home » Archiv » über die Matrikel der Johannisloge „Teutonia zur Weisheit“

Ein Großer Erfolg für die Geschichtschreibung der Loge Teutonia zur Weisheit in Potsdam.

Erstmalig seit Auflösung der Loge im Jahre 1934 konnte das Matrikelbuch (Mitgliederverzeichniss) vervollständigt den Brüdern zugänglich gemacht werden. Der letzte Eintrag ins Matrikelbuch war vom 10.12.1933- danach bricht es abrupt ab- aufgrund der politischen Lage in Deutschland, wenig später löste sich unsere Loge auf.
Mit der Wiedergründung im Jahre 1992, bekamen wir durch einen Bruder der Johannisloge „Friedrich zur Beständigkeit“ i.O. Braunschweig- unser Logenschwert und das Matrikelbuch Band II von 1885 bis… , wieder.
Unser Bruder Schriftführer führte nun in liebevoller Kleinarbeit unser Matrikelbuch weiter und vervollständigte es bis auf den heutigen Tag.
Dafür sei ihm an dieser Stelle nochmals herzlichst gedankt.Matrikel der Johannisloge "Teutonia zur Weisheit" in Potsdam